zpravodajství životního prostředí již od roku 1999

Vozidla pro svoz odpadků a odpadních vod

21.05.2007
Voda
Odpady
Vozidla pro svoz odpadků a odpadních vod
* Referenční číslo CzechTrade: 
TE200763348
 
* Stav tendru: 
vypsaný tendr  
 
* Financování: 
jiná banka  
 
* Země: 
Rakousko  BusinessInfo.cz - Rakousko" href="http://www.businessinfo.cz/cz/clanky/rakousko/1000794/">(teritoriální informace) 
 
* Datum uzávěrky:  
19.07.2007 
 
* Zdroj informace:  
S 93 
 
* Obor dle celního sazebníku:
 
T170000 Blíže neurčeno - Vozidla, letadla, plavidla a dopravní zařízení

 
 
 
Anotace tendru:

Městská obec Baden vypisuje výběrové řízení na dodávku vozidel pro svoz odpadků a odpadních vod.
Nabídky do tendru v němčině je nutné předložit do 19. července 2007.

 
Popis tendru (Němčina):

AT-Baden: Fahrzeuge für Abfall und Abwasser

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER

I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Stadtgemeinde Baden, Hauptplatz 1, A-2500 Baden. Tel. 43 2252 44454-0. E-Mail: abwasser@baden.gv.at. Fax DW600.
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des Auftraggebers: www.baden.at.
Weitere Auskünfte erteilen: Büro Dr. Lengyel ZT GmbH., Fasangasse 25, z. Hd. von DI. Josef Kitzberger oder GF DI. Roland Hohenauer, A-1030 Wien. Tel. 43 1 7982033-71. E-Mail: j.kitzberger@bdl.at. Fax DW90.
Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Büro Dr. Lengyel ZT GmbH., Fasangasse 25, A-1030 Wien. Tel. 43 1 7982400-0. E-Mail: office@bdl.at. Fax 43 1 7982400-55.
Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Stadtgemeinde Baden, Hauptplatz 1, A-2500 Baden bei Wien. Tel. 43 2252 4454-0. E-Mail: abwasser@baden.gv.at. Fax DW600.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde.
Allgemeine öffentliche Verwaltung.
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: Nein.

ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND

II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Stadtgemeinde Baden - Kanalspülwagen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung.
Kauf.
Hauptlieferort: Baden
NUTS-Code: AT127.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Lieferung eines kombinierten Hochdruckspül- und Saugfahrzeuges mit Wasserrückgewinnung auf einem Fahrgestell MAN TGA 26.440 6x4H-2 BL.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34144500.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
1 kombiniertes Hochdruckspül- und Saugfahrzeug mit Wasserrückgewinnung inkl. Fahrgestell.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Dauer in Monaten: 10 (ab Auftragsvergabe).

ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
siehe Angebotsschreiben.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
siehe Angebotsschreiben.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
siehe Angebotsschreiben.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: siehe Angebotsschreiben.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: siehe Angebotsschreiben
Möglicherweise geforderte Mindeststandards: siehe Angebotsschreiben.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: siehe Angebotsschreiben
Möglicherweise geforderte Mindeststandards: siehe Angebotsschreiben.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein.
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:
Nein.

ABSCHNITT IV: VERFAHREN

IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Mindestzahl:
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs:
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
1953.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Die Unterlagen sind kostenpflichtig:
Preis: 60,00 EUR.
Zahlungsbedingungen und -weise: Kosten inkl. Ust., jedoch ohne Versandkosten.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge:
19.7.2007 - 11:00.
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber:
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Frist in Monaten 5 (ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote).
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
19.7.2007 - 11:15.
Ort: Stadtbauamt Baden, Hauptplatz 1, 2500 Baden, Zimmer 210
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Ja.
Bieter oder deren Vertreter.

ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nationale Erkennungsnummer: [L-327776-7510].
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Unabhängiger Verwaltungssenat im Land Niederösterreich, A-.
Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren:
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Niederösterreichische Schlichtungsstelle für öffentliche Aufträge, A-.
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
14.5.2007.

 

Kontaktní informace:
* Kontakt:
Miroslava Dvořáková
asistentka manažera projektu
miroslava.dvorakova@czechtrade.cz

 
Fax: 420224913813
Tel.: 420224907571

Komentáře k článku. Co si myslí ostatní?

Další články
Chystané akce
Ukliďme Česko
23
9. 2017
23.9.2017 - Festival, slavnost
Brno
Podněty ZmapujTo
Mohlo by vás také zajímat
Naši partneři
Složky životního prostředí