Přidat EnviWeb k oblíbeným odkazům
RSS kanályMobilní verze EnviWeb.cz

Tendr - Odpadní nádoby z plastů

15.04.2005  |  125× přečteno      vytisknout článek

Tendr - Odpadní nádoby z plastů

* Referenční číslo: 
TE200554891
 
* Stav tendru: 
vypsaný tendr  
 
* Banka: 
jiná banka  
 
* Země: 
Německo 
 
* Identifikační číslo tendru: 
54891 
 
* Datum uzávěrky:  
17.05.2005 
 
* Zdroj informace:  
S 73 
 
* Obor dle celního sazebníku:
 
T07 Plasty a výrobky z nich; kaučuk a výrobky z něj
 

D-Messel: Odpadní nádoby z plastů
2005/S 73-070487
VYHLÁŠENÍ ZAKÁZKY

Dodávky
I.1) Úřední název a adresa zadavatele:
DA-DI Werk Eigenbetrieb für Energie- und Abfallwirtschaft des Landkreises Darmstadt-Dieburg, K rukám: Herrn Dr. Armin Kehrer, Werkleiter, Roßdörfer Str. 106, D-64409 Messel. Tel.: 06159/9160-0. Fax: 06159/9160-13. E-mail: a.kehrer@da-di-werk.de. URL: www.da-di-werk.de.
II.1.8.1) Společný slovník pro veřejné zakázky (CPV):
25223300, 25223000, 28213700.
Popis:
Odpadní nádoby z plastů.
Nádoby z pevných plastů.
Nádoby na odpad.
IV.3.3) Lhůta pro přijetí nabídek nebo žádostí o účast:
17.5.2005. Čas: 11:00.
IV.3.5) Jazyk nebo jazyky, ve kterých mohou být nabídky nebo žádosti o účast vypracovány:
Němčina.

D-Messel: Abfallbehälter aus Kunststoff
2005/S 73-070487
VERGABEBEKANNTMACHUNG
Lieferauftrag

Das Beschaffungsübereinkommen (GPA) ist anwendbar: Ja.
ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER

I.1) Offizieller Name und Anschrift des öffentlichen Auftraggebers:
DA-DI Werk Eigenbetrieb für Energie- und Abfallwirtschaft des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Att: Herrn Dr. Armin Kehrer, Werkleiter, Roßdörfer Str. 106, D-64409 Messel. Tel.: 06159/9160-0. Fax: 06159/9160-13. E-mail: a.kehrer@da-di-werk.de. URL: www.da-di-werk.de.
I.2) Nähere Auskünfte sind bei folgender Anschrift erhältlich:
Siehe I.1.
I.3) Unterlagen sind bei folgender Anschrift erhältlich:
Siehe I.1.
I.4) Angebote/Teilnahmeanträge sind an folgende Anschrift zu schicken:
Siehe I.1.
I.5) Art des öffentlichen Auftraggebers:
Regionale/lokale Ebene.

ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND

II.1) Beschreibung
II.1.1) Art des Bauauftrags:
II.1.2) Art des Lieferauftrags:
Kauf.
II.1.3) Art des Dienstleistungsauftrags
II.1.4) Rahmenvertrag:
Nein.
II.1.5) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Lieferung von Abfallsammelbehältern aus Kunststoff.
II.1.6) Beschreibung/Gegenstand des Auftrags:
Lieferung von 60 000 fabrikationsneuen Abfallsammelbehältern (MGB) mit einem Fassungsvermögen von 50 l im Zeitraum 15.9.2005-30.11.2005.
Nachlieferung von bis zu 1 000 Abfallsammelbehältern (MGB) pro Jahr mit einem Fassungsvermögen von 50 l in den Jahren 2006 - 2010 jeweils gemäß DIN EN 840-1 sowie RAL-GZ 951/1 oder vergleichbar RAL-GZ 951/1.
II.1.7) Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. Dienstleistungserbringung:
LK Darmstadt-Dieburg.
II.1.8) Nomenklaturen
II.1.8.1) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
25223300, 25223000, 28213700.
II.1.8.2) Andere einschlägige Nomenklaturen (CPA/NACE/CPC):
II.1.9) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.10) Nebenangebote/Alternativvorschläge werden berücksichtigt:
Ja.
II.2) Menge oder umfang des auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Lieferung von 60 000 fabrikationsneuen Abfallsammelbehältern (MGB) mit einem Fassungsvermögen von 50 l im Zeitraum 15.9.2005 - 31.10.2005.
Nachlieferung von bis zu 1 000 Abfallsammelbehältern (MGB) pro Jahr mit einem Fassungsvermögen von 50 l in den Jahren 2006-2010.
II.2.2) Optionen. Beschreibung und Angabe des Zeitpunktes, zu dem sie wahrgenommen werden können:
II.3) Auftragsdauer bzw. Fristen für die Durchführung des auftrags:

ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

III.1) Bedingungen für den auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Für die Vertragserfüllung und die Gewährleistung wird jeweils eine Bürgschaft eines in der Europäischen Gemeinschaft zugelassenen Kreditinstituts oder Kreditversicherers verlangt.
Vertragserfüllungsbürgschaft über 5 % der Netto-Auftragssumme.
Gewährleistungsbürgschaft über 3 % der Netto-Auftragssumme jeweils gemäß der Ausführungen in den Verdingungsunterlagen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweisung auf die maßgeblichen Vorschriften:
Zahlung 14 Tage nach Erhalt der prüffähigen Rechnung.
III.1.3) Rechtsform, die eine Bietergemeinschaft von Bauunternehmern, Lieferanten und Dienstleistern, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss:
Bietergemeinschaften, die sich im Falle der Auftragserteilung zu einer Bietergemeinschaft zusammenschließen, sind in gesamtschuldnerisch haftender Rechtsform und unter Benennung eines bevollmächtigten Vertreters zulässig.
III.2) Bedingungen für die teilnahme
III.2.1) Angaben zur Situation des Bauunternehmers/des Lieferanten/des Dienstleisters sowie Angaben und Formalitäten, die zur Beurteilung der Frage erforderlich sind, ob dieser die wirtschaftlichen und technischen Mindestanforderungen erfüllt:
III.2.1.1) Rechtslage - Geforderte Nachweise:
Aktueller Nachweis über die Eintragung im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens, in dem der Bieter ansässig ist.
Nachweis über die Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft oder eine entsprechende Bescheinigung nach Maßgabe des Mitgliedsstaates, in dem der Bieter ansässig ist.
Aktueller Nachweis entsprechender Berufshaftpflichtversicherungsdeckung mit Angabe der versicherten Schadensarten, dem Umfang der Deckung und der jeweiligen Versicherungssummen.
Aktuelle Bescheinigung der zuständigen Behörde(n) des/der Mitgliedstaates/n, aus der hervorgeht, dass der Bieter seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung, erfüllt hat.
III.2.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit - Geforderte Nachweise:
Vorlage von Bilanzen oder Bilanzauszügen des Bieters aus den letzten zwei Jahren, falls deren Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Landes, in dem Bieter ansässig ist, vorgeschrieben ist.
Erklärung über den Gesamtumsatz des Bieters und sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre.
III.2.1.3) Technische Leistungsfähigkeit - Geforderte Nachweise:
Erklärung, für welche Teile der Lieferungen und Leistung der Auftragnehmer Unterauftragnehmer beauftragen will.
Referenzliste der bezüglich der ausgeschriebenen Lieferung und Leistung in den letzten Jahren erbrachten wesentlichen Leistungen bzw. Lieferungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber.
III.3) Bedingungen betreffend den Dienstleistungsauftrag
III.3.1) Die Dienstleistungserbringung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der für die Ausführung der Dienstleistung verantwortlichen Personen angeben:

ABSCHNITT IV: VERFAHREN

IV.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.1.1) Bewerber bereits ausgewählt:
IV.1.2) Gründe für die Wahl des beschleunigten Verfahrens:
IV.1.3) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
IV.1.3.1) Vorinformation zu demselben Auftrag:
Bekanntmachungsnummer im ABl.- Inhaltsverzeichnis: 2005/S 32-030723 - Vom: 7.2.2005.
IV.1.3.2) Andere frühere Bekanntmachungen:
IV.1.4) Zahl der Unternehmen, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden sollen:
IV.2) Zuschlagskriterien:
Das wirtschaftlich günstigste Angebot.
Bezüglich der nachstehenden Kriterien:
1: Angebotspreis.
2: Produktqualität.
In der Reihenfolge ihrer Priorität: Ja.
IV.3) Verwaltungsinformationen
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
IV.3.2) Bedingungen für Erhalt der Ausschreibungsunterlagen und zusätzlicher Unterlagen:
Erhältlich bis: 9.5.2005.
Kosten: 35,00 EUR.
Zahlungsbedingungen und –weise: Vorlage eines Verrechnungsschecks oder Banküberweisung auf das Konto 5093013000 des DA-DI-Werks bei der Landesbank Hessen-Thüringen, BLZ 50850049 mit folgendem Überweisungstext: "Restabfallsammelbehälter 50 l". Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung beizufügen. Der Betrag wird nicht erstattet. Die Verdingungsunterlagen werden erst nach Eingang des Nachweises der Einzahlung versandt.
IV.3.3) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:
17.5.2005. Uhrzeit: 11:00.
IV.3.4) Versendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe an ausgewählte Bewerber:
IV.3.5) Sprache oder Sprachen, die für die Angebotslegung oder Teilnahmeanträge verwendet werden können:
Deutsch.
IV.3.6) Bindefrist des Angebots:
Bis: 15.7.2005.
IV.3.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
IV.3.7.1) Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
Bieter sind nicht zugelassen.
IV.3.7.2) Datum, Zeitpunkt und Ort:
17.5.2005-11:00.
Wie I.1).

ABSCHNITT VI: ANDERE INFORMATIONEN

VI.1) Die Bekanntmachung ist freiwillig:
Nein.
VI.2) Angabe, ob Dieser Auftrag regelmässig wiederkehrt und wann voraussichtlich andere Bekanntmachungen veröffentlicht werden:
VI.3) Dieser auftrag steht mit einem Vorhaben/Programm in Verbindung, das mit Mitteln der EU-Strukturfonds finanziert wird:
Nein.
VI.4) Sonstige Informationen:
Stelle an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann: Vergabekammer gemäß § 104 GWB, Regierungspräsidium Darmstadt, Wilhelminenstraße 1-3, D-64283 Darmstadt.
VI.5) Datum der Versendung der Bekanntmachung:
8.4.2005.


Pro získání bližších informací se obraťte na
* Kontakt:
Pavel Talafús
odborný pracovník, specialista CzechTrade
pavel.talafus@czechtrade.cz

Pavel Talafús
Tel.: 420224907543
Fax: 420224913813
 


Související články


Poslední diskuse k článku - 0 příspěvků celkem

přidej nový příspěvek

Zatím žádný příspěvek
můžete na tento článek reagovat jako první...


EnviWeb s.r.o. neručí a nenese zodpovědnost za obsah diskusních příspěvků, diskuse nemoderuje ani nerediguje. Diskusní příspěvky vyjadřují názor jejich autorů. EnviWeb s.r.o. si vyhrazuje právo odstraňovat diskusní příspěvky, a to zejména takové, které odporují dobrým mravům, porušují platné zákony ČR, poškozují dobré jméno serveru nebo obsahují neplacenou reklamu. Diskuse NEJSOU určeny pro dotazy na autory článků nebo redaktory EnviWebu.



Search
Partneři
EKOLAMP s.r.o.EKO-KOM a.s.Asekol s.r.o.Inisoft s.r.o.ELEKTROWIN a.s.
ZmapujTo.cz
Fandíme EnviWebu
Výrobky a služby pro životní prostředí
Výrobky a služby pro životní prostředí
Partnerské časopisy
<< Předchozí Následující >>



Doporučujeme: Ekologove.cz - ekologie v každodenní praxi, EnviMarket.cz - nabídka výrobků a služeb, ZmapujTo.cz - hlášení podnětů od občanů, Nazeleno.cz - úspory energie, Inspirace v bydlení, Cena elektřiny, Dřevěné brikety, Palivové dřevo, Palivové dřevo, Palivové dřevo, Palivové dřevo, Palivové dřevo, Palivové dřevo


Enviweb s.r.o. využívá zpravodajství ČTK, jehož obsah je chráněn autorským zákonem.
Přepis, šíření či další zpřístupňování tohoto obsahu či jeho části veřejnosti,a to jakýmkoliv způsobem, je bez předchozího souhlasu ČTK výslovně zakázáno.
Copyright (2008) The Associated Press (AP) - všechna práva vyhrazena. Materiály agentury AP nesmí být dále publikovány, vysílány, přepisovány nebo redistribuovány.
Toplist