Přidat EnviWeb k oblíbeným odkazům
RSS kanályMobilní verze EnviWeb.cz

Kontejnery na odpad

25.01.2006  |  123× přečteno      vytisknout článek

Kontejnery na odpad

* Referenční číslo: 
TE200658389
 
* Stav tendru: 
vypsaný tendr  
 
* Financování: 
jiná banka  
 
* Země: 
Německo 
 
* Datum uzávěrky:  
14.04.2006 
 
* Zdroj informace:  
S 15 
 
* Obor dle celního sazebníku:
 
T073900 PLASTY A VÝROBKY Z NICH
Anotace tendru:

Závod zpracovávající odpad vypisuje výběrové řízení na dodávku kontejnerů na odpad v barevném provedení - zelené, šedé a hnědě. Celkové množství kontejnerů - 89 633 kusů. Lhůta pro doručení nabídek nebo přijetí žádostí o účast: 24.4.2006 - 12:00. Nabídka do tendru musí být zpracována v němčině.

 
Popis tendru (Němčina):

D-Pfaffenhofen: Abfalltonnen

Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER

I.1)NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Abfallwirtschaftsbetrieb, Scheyerer Str. 76, z. Hd. von Rudolf Kriegl, D-85276 Pfaffenhofen. Tel. 08441 78 79 15. E-Mail: r.kriegl@wap-paf.de. Fax 08441 78 79 79.
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen.
Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen.
Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2)ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts.

ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND

II.1)BESCHREIBUNG
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Herstellung und Lieferung von Abfallsammelbehältnissen.
II.1.2)Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung.
Kauf.
Hauptlieferort: Pfaffenhofen, Mooszurg, Manching.
II.1.3)Gegenstand der Bekanntmachung:
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung:
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
60 l, Braun, 20 153 Stück, 80 l, Grau, 25 015 Stück,
120 l Braun, 759 Stück, 120 l Grau, 6 070 Stück,
240 l, Grün, 33 879 Stück, 240 l, Grau 2 113 Stück,
1 100 l Grün, 587 Stück, 1 100 l, Grau, 257 Stück.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
II.1.7)Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8)Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9)Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2)MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
89 633 Stück.
II.2.2)Optionen:
II.3)VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:

ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

III.1)BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Gewährleistungsbürgschaft i.H.v. 5 % der Abrechnungssumme.
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
VOL/B.
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Bietergemeinschaften sind zugelassen. Sie haben im Angebot jeweils die Mitglieder zu benennen sowie eine von allen Mitgliedern rechtsverbindlich unterzeichnete Erklärung, dass der bevollmächtigte Vertreter der Mitglieder einer Bietergemeinschaft rechtsverbindlich vertritt, abzugeben. Mit dem Angebot ist eine gemeinsame Erklärung abzugeben, dass alle Mitglieder für die Vertragserfüllung und etwaige Schadenersatztansprüche gegenüber dem Auftraggeber gesamtschulderisch haften. Das Angebot, die Erklärung und der Vertrag sind von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft rechtsverbindlich zu unterzeichnen.
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
III.2)TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Angaben zu Situation des Lieferanten sowie Angaben und Formalitäten, die zur Beurteilung der Frage erforderlich sind, ob dieser die wirtschaftlichen und technischen Mindestanforderungen erfüllt.
Bieterdarstellung, insbesondere Angaben über Größe, Geschäftstätigkeit, Gesellschafter, ggf. Konzernzugehörigkeit, Marktstellung des Unternehmens.
Rechtslage - Geforderte Nachweise:
Kopie des aktuellen Handelsregisterauszuges oder einer nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes, in dem das Unternehmen tätig ist, vergtleichbaren Eintragung.
Bankerklärung bzgl. Bonität, Negativerklärung über anhängige Insolvenzverfahren.
Erklärung über die vollständige Zahlung von Steuern und Sozialabgaben.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Die finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigikeit muss in einem Verhältnis zu dem zu vergebenden Auftragswert stehen.
Angaben über den Gesamtwert des Bieter in den letzten drei abgeschlosenen Geschäftsjahren.
Nachweis einer Umwelt- und Betriebshaftpflichtversicherungmit Abgabe der Deckungssumme.
Angaben über den Umsatz mit Leistungen im Bereich Abfallwirtschaft.
Darstellung der Beteiligungen und ggf. der Zugehörigkeit zu Konzernen; Namen der Gesellschafter Komplementäre, Kommanditisten oder Hauptaktionäre, sowie im Rahmen des Nachweises der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit auf diese Unternehmen verwiesen wird.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Verbindliche Benennung der Produktionsanlagen.
Vorlage der Betriebsgenehmigungen (ggf. auszugweise) der Produktionsanlagen.
Nachweis über eine ausreichende freie Kapazität sowie eine ausreichende technische und personnelle Ausstattung der Produktionsanlagen.
Nachweise über die Ausübung vergleichbarer Leistungen durch eine Auflistung der Auftraggeber (Referenzliste) mit Angabe der Beauftragungszeiträume und des Rechnungswertes.
III.2.4)Vorbehaltene Aufträge:
III.3)BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1)Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein.
III.3.2)Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:
Nein.

ABSCHNITT IV: VERFAHREN

IV.1)VERFAHRENSART
IV.1.1)Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs:
IV.2)ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1)Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis.
IV.2.2)Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
IV.3)VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
IV.3.2)Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 21.4.2006.
Die Unterlagen sind kostenpflichtig:
Preis: 50 EUR.
Zahlungsbedingungen und -weise: Verrechnungsscheck mit Angabe des Zahlungsgrundes.
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge:
24.4.2006 - 12:00.
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber:
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots:
Bis: 30.6.2006.
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote:

ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

VI.1)DAUERAUFTRAG:
VI.2)AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3)SONSTIGE INFORMATIONEN:
Stelle, an die sich der Bieter bei evtl. Verstößen werden kann: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern, Maximilianstr. 39, D-80538 München, Tel. 089 2176 - 2411.
Rahmenvertrag: Ja.
IV.2.1) Zuschlagskriterien: aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien.
Ist die Bekanntmachung freiwillig? Nein.
VI.4)NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1)Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen:
VI.4.3)Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
VI.5)TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
18.1.2006.

Pro získání bližších informací se obraťte na
* Kontakt:
Pavel Talafús
odborný pracovník, specialista CzechTrade
pavel.talafus@czechtrade.cz

 
Tel.: 420224907543
Fax: 420224913813


Související články


Poslední diskuse k článku - 0 příspěvků celkem

přidej nový příspěvek

Zatím žádný příspěvek
můžete na tento článek reagovat jako první...


EnviWeb s.r.o. neručí a nenese zodpovědnost za obsah diskusních příspěvků, diskuse nemoderuje ani nerediguje. Diskusní příspěvky vyjadřují názor jejich autorů. EnviWeb s.r.o. si vyhrazuje právo odstraňovat diskusní příspěvky, a to zejména takové, které odporují dobrým mravům, porušují platné zákony ČR, poškozují dobré jméno serveru nebo obsahují neplacenou reklamu. Diskuse NEJSOU určeny pro dotazy na autory článků nebo redaktory EnviWebu.



Search
Partneři
Asekol s.r.o.EKO-KOM a.s.Inisoft s.r.o.ELEKTROWIN a.s.EKOLAMP s.r.o.
ZmapujTo.cz
Fandíme EnviWebu
Výrobky a služby pro životní prostředí
Výrobky a služby pro životní prostředí
Partnerské časopisy
<< Předchozí Následující >>



Doporučujeme: Ekologove.cz - ekologie v každodenní praxi, EnviMarket.cz - nabídka výrobků a služeb, ZmapujTo.cz - hlášení podnětů od občanů, Nazeleno.cz - úspory energie, Inspirace v bydlení, Cena elektřiny, Dřevěné brikety, Palivové dřevo, Palivové dřevo, Palivové dřevo, Palivové dřevo, Palivové dřevo, Palivové dřevo


Enviweb s.r.o. využívá zpravodajství ČTK, jehož obsah je chráněn autorským zákonem.
Přepis, šíření či další zpřístupňování tohoto obsahu či jeho části veřejnosti,a to jakýmkoliv způsobem, je bez předchozího souhlasu ČTK výslovně zakázáno.
Copyright (2008) The Associated Press (AP) - všechna práva vyhrazena. Materiály agentury AP nesmí být dále publikovány, vysílány, přepisovány nebo redistribuovány.
Toplist