zpravodajství životního prostředí již od roku 1999

Poptávka - Čerpadla na odpadní vody

21.07.2005
Voda
Poptávka - Čerpadla na odpadní vody
* Referenční číslo: 
TE200556164
 
* Stav tendru: 
vypsaný tendr  
 
* Banka: 
jiná banka  
 
* Země: 
Německo 
 
* Identifikační číslo tendru: 
56164 
 
* Datum uzávěrky:  
05.09.2005 
 
* Zdroj informace:  
S 138 
 
* Obor dle celního sazebníku:
 
T16 Stroje a mechanická zařízení; elektrická zařízení; jejich části a součásti; přístroje pro záznam a reprodukci zvuku, přístroje pro záznam a reprodukci televizního obrazu a zvuku a části, součásti a příslušenství k těmto přístrojům
 

D-Bonn: Čerpadla na odpadní vody
2005/S 138-136810
VYHLÁŠENÍ ZAKÁZKY

Dodávky
I.1) Úřední název a adresa zadavatele:
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, K rukám: Herrn Scherer, Sankt Augustiner Straße 86, D-53225 Bonn. Tel.: 49 (0) 228 610 2640, 49 (0) 1888 610 2640 (IVBB). Fax: 49 (0) 228 610 1 610, 49 (0) 1888 610 1 610. E-mail: viktoria.scherer@bescha.bund.de. URL: www.beschaffungsamt.de.
II.1.8.1) Společný slovník pro veřejné zakázky (CPV):
29122220.
Popis:
Čerpadla na odpadní vody.
IV.3.3) Lhůta pro přijetí nabídek nebo žádostí o účast:
5.9.2005. Čas: 17:00.
IV.3.5) Jazyk nebo jazyky, ve kterých mohou být nabídky nebo žádosti o účast vypracovány:
Němčina.


D-Bonn: Abwasserpumpen
2005/S 138-136810
VERGABEBEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag

Das Beschaffungsübereinkommen (GPA) ist anwendbar: Ja.
ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER

I.1) Offizieller Name und Anschrift des öffentlichen Auftraggebers:
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Att: Herrn Scherer, Sankt Augustiner Straße 86, D-53225 Bonn. Tel.: 49 (0) 228 610 2640, 49 (0) 1888 610 2640 (IVBB). Fax: 49 (0) 228 610 1 610, 49 (0) 1888 610 1 610. E-mail: viktoria.scherer@bescha.bund.de. URL: www.beschaffungsamt.de.
I.2) Nähere Auskünfte sind bei folgender Anschrift erhältlich:
Siehe I.1), Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Att: Herrn Scherer, Postfach 300155, Sankt Augustiner Str. 86, D-53181 (Postfach), 53225 Bonn. Tel.: 49 (0) 228 610 2640, 49 (0) 1888 610 2640 (IVBB). Fax: 49 (0) 228 610 1 610, 49 (0) 1888 610 1 610. E-mail: viktor.scherer@bescha.bund.de. URL: www.bescha.bund.de.
I.3) Unterlagen sind bei folgender Anschrift erhältlich:
Siehe I.1), Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Att: Herrn Scherer, Postfach 300155, Sankt Augustiner Str. 86, D-53181 (Postfach), 53225 Bonn. Tel.: 49 (0) 228 610 2640, 49 (0) 1888 610 2640 (IVBB). Fax: 49 (0) 228 610 1 610, 49 (0) 1888 610 1 610. E-mail: viktor.scherer@bescha.bund.de. URL: www.bescha.bund.de.
I.4) Angebote/Teilnahmeanträge sind an folgende Anschrift zu schicken:
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Att: Angebotssammelstelle, Az.: B4.40-1608/04/VV: 1, Postfach 300155, Sankt Augustiner Str. 86, D-53181 (Postfach), 53225 Bonn. Tel.: 49 (0) 228 610, 49 (0) 1888 610 (IVBB). Fax: 49 (0) 228 610 1 610, 49 (0) 1888 610 1 610. URL: www.bescha.bund.de.
I.5) Art des öffentlichen Auftraggebers:
Zentrale Ebene.

ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND

II.1) Beschreibung
II.1.1) Art des Bauauftrags:
II.1.2) Art des Lieferauftrags:
Kauf.
II.1.3) Art des Dienstleistungsauftrags
II.1.4) Rahmenvertrag:
Ja.
II.1.5) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
B4.40-1608/04/ VV: 1.
II.1.6) Beschreibung/Gegenstand des Auftrags:
Los 1: Tauchpumpensatz (1 Stck. 3000 l/min, 2 Stck. 2000 l/min, 1 Stck. 1000 l/min).
Los 2: Abwasserpumpe 1000 l/min.
Los 3: Schlammpumpe 1000 l/min.
II.1.7) Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. Dienstleistungserbringung:
D-42579 Heiligenhaus.
II.1.8) Nomenklaturen
II.1.8.1) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
29122220.
II.1.8.2) Andere einschlägige Nomenklaturen (CPA/NACE/CPC):
II.1.9) Aufteilung in Lose:
Ja.
Angebote sind möglich für: Alle Lose.
Ein Los.
Mehrere Lose.
II.1.10) Nebenangebote/Alternativvorschläge werden berücksichtigt:
Nein.
II.2) Menge oder umfang des auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Los 1: 43 Satz, Los 2: 129 Stck., Los 3: 43 Stck.
II.2.2) Optionen. Beschreibung und Angabe des Zeitpunktes, zu dem sie wahrgenommen werden können:
Los 1: 10 Satz bis 12/2007, Los 2: 30 Stck. bis 12/2007, Los 3: 10 Stck. bis 12/2007.
II.3) Auftragsdauer bzw. Fristen für die Durchführung des auftrags:
Beginn: 2006 - Ende: 2007.

Information über Lose

Los Nr.: 1
1) Nomenklaturen
1.1) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
29122220.
1.2) Andere einschlägige Nomenklaturen (CPA/NACE/CPC):
2) Kurze Beschreibung:
Tauchpumpensatz bestehend aus: 1 Stck. TP 3000 l/min, 2 Stck. TP 2000 l/min, 1 Stck. 1000 l/min eingebaut in einem Rohrramen.
3) Umfang bzw. Menge:
33 Satz.
4) Unterschiedlicher Ausführungsbeginn/Zeitpunkt der Lieferung:
Ausführungsbeginn: 2006
Zeitpunkt der Lieferung: 2007.
Los Nr.: 2
1) Nomenklaturen
1.1) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
29122220.
1.2) Andere einschlägige Nomenklaturen (CPA/NACE/CPC):
2) Kurze Beschreibung:
Abwasserpumpe 1000 l/min.
3) Umfang bzw. Menge:
99 Stck.
4) Unterschiedlicher Ausführungsbeginn/Zeitpunkt der Lieferung:
Ausführungsbeginn: 2006
Zeitpunkt der Lieferung: 2007.
Los Nr.: 3
1) Nomenklaturen
1.1) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
29122220.
1.2) Andere einschlägige Nomenklaturen (CPA/NACE/CPC):
2) Kurze Beschreibung:
Schlammpumpe 1000 l/min.
3) Umfang bzw. Menge:
33 Stck.
4) Unterschiedlicher Ausführungsbeginn/Zeitpunkt der Lieferung:
Ausführungsbeginn: 2006
Zeitpunkt der Lieferung: 2007.

ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

III.1) Bedingungen für den auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweisung auf die maßgeblichen Vorschriften:
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Beschaffungsamtes des Bundesministeriums des Innern,
Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B).
III.1.3) Rechtsform, die eine Bietergemeinschaft von Bauunternehmern, Lieferanten und Dienstleistern, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss:
III.2) Bedingungen für die teilnahme
III.2.1) Angaben zur Situation des Bauunternehmers/des Lieferanten/des Dienstleisters sowie Angaben und Formalitäten, die zur Beurteilung der Frage erforderlich sind, ob dieser die wirtschaftlichen und technischen Mindestanforderungen erfüllt:
III.2.1.1) Rechtslage - Geforderte Nachweise:
Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit (Vordruck).
Eigenerklärung "Kleine und mittlere Unternehmen".
III.2.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit - Geforderte Nachweise:
III.2.1.3) Technische Leistungsfähigkeit - Geforderte Nachweise:
Erklärung Qualitätsmanagement (Vordruck).
Referenzen.
Vorlage von aussagefähigen technischen Unterlagen (Zeichnungen, Beschreibungen, Prospekte).
III.3) Bedingungen betreffend den Dienstleistungsauftrag
III.3.1) Die Dienstleistungserbringung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der für die Ausführung der Dienstleistung verantwortlichen Personen angeben:

ABSCHNITT IV: VERFAHREN

IV.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.1.1) Bewerber bereits ausgewählt:
Nein.
IV.1.2) Gründe für die Wahl des beschleunigten Verfahrens:
IV.1.3) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
IV.1.3.1) Vorinformation zu demselben Auftrag:
IV.1.3.2) Andere frühere Bekanntmachungen:
IV.1.4) Zahl der Unternehmen, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden sollen:
IV.2) Zuschlagskriterien:
Das wirtschaftlich günstigste Angebot.
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien.
IV.3) Verwaltungsinformationen
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
B4.40-1608/04/ VV: 1.
IV.3.2) Bedingungen für Erhalt der Ausschreibungsunterlagen und zusätzlicher Unterlagen:
Erhältlich bis: 26.8.2005.
IV.3.3) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:
5.9.2005. Uhrzeit: 17:00.
IV.3.4) Versendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe an ausgewählte Bewerber:
IV.3.5) Sprache oder Sprachen, die für die Angebotslegung oder Teilnahmeanträge verwendet werden können:
Deutsch.
IV.3.6) Bindefrist des Angebots:
IV.3.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
IV.3.7.1) Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
Beauftragte der Vergabestelle.
IV.3.7.2) Datum, Zeitpunkt und Ort:

ABSCHNITT VI: ANDERE INFORMATIONEN

VI.1) Die Bekanntmachung ist freiwillig:
Nein.
VI.2) Angabe, ob Dieser Auftrag regelmässig wiederkehrt und wann voraussichtlich andere Bekanntmachungen veröffentlicht werden:
VI.3) Dieser auftrag steht mit einem Vorhaben/Programm in Verbindung, das mit Mitteln der EU-Strukturfonds finanziert wird:
Nein.
VI.4) Sonstige Informationen:
I.1) Offizieller Name und Anschrift des öffentlichen Auftraggebers: Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, z. Hd. Herrn Scherer, Postfach 30 01 55, D-53181; Sankt Augustiner Straße 86, D-53225 Bonn. Telefon: 49 (0) 228 610 2640, 49 (0) 1888 610 2640 (IVBB), Fax: 49 (0) 228 610 1 610, 49 (0) 1888 610 1 610, E-Mail: viktoria.scherer@bescha.bund.de, URL: www.beschaffungsamt.de.
Nachprüfungsbehörde gem. § 32 a VOL/A: Bundeskartellamt - Vergabekammer des Bundes, Kaiser-Friedrich-Straße 16, 53113 Bonn.
VI.5) Datum der Versendung der Bekanntmachung:
11.7.2005.

 

Pro získání bližších informací se obraťte na
* Kontakt:
Pavel Talafús
odborný pracovník, specialista CzechTrade
pavel.talafus@czechtrade.cz

Pavel Talafús
Tel.: 420224907543
Fax: 420224913813
Komentáře k článku. Co si myslí ostatní?

Další články
Chystané akce
Ekologický institut Veronica
28
8. 2017
28.8-3.9.2017 - Ostatní akce
Centrum Veronica Hostětín, Hostětín 86
E-expert, spol. s r.o.
26
10. 2017
26-27.10.2017 - Konference
Hotel SOREA MÁJ, Liptovský Ján, Slovensko
Podněty ZmapujTo
Mohlo by vás také zajímat
Naši partneři
Složky životního prostředí